Admiral

Jedes Jahr im April wandert dieser Falter aus dem Süden neu in Mitteleuropa ein. Hier pflanzt er sich in zwei Generationen fort. Die Raupen leben in zu Tütchen zusammengerollten Blättern der Brennnessel. An warmen Herbsttagen ziehen einige Falter in den Süden zurück. Jetzt sind es andere Individuen, als die Einwanderer. Das ist der wesentliche Unterschied zu den Zugvögeln!

Praktische Tipps: 

Brennnesseln als Raupennahrung an sonnigen Stellen stehen lassen; Blumenwiesen als Nektarquelle anlegen; im Spätsommer Herbstflora fördern, Fallobst unter Bäumen liegen lassen.