Bänderschnecke

Die genetische Vielfalt der Bänderschnecken ist gross: Die Hintergrundfarbe kann gelb, braun oder rosa sein, diese kann von einem bis fünf dunklen Bändern überdeckt sein. Im Wald findet man öfters dunkel gefärbte Exemplare, an sonnigen Stellen dagegen meist hellere.

Praktische Tipps: 

Strauchhecken, Ast- und Steinhaufen, Trockenmauern und Altgrasinseln als Lebens- und Versteckmöglichkeit anlegen.