Grünes Heupferd

Mit bis 4 cm Körperlänge ist das Grüne Heupferd eine der grössten einheimischen Heuschrecken. Sie lebt versteckt in Sträuchern und Bäumen sonniger Gärten und Parkanlagen und erbeutet hier andere Heuschrecken, Raupen, Fliegen und Falter. Ihr Gesang ist ein bis 100 m weit hörbares Zwitschern, das von Mitte Juli bis Mitte September zu hören ist.

Praktische Tipps: 

Naturnaher Gartenbau; Blumenwiesen, Wildstaudenbeeten sowie Hecken aus Wildsträuchern anlegen; einzelne hohe Bäume als Singwarten pflanzen.