Grasfrosch

Grasfrösche leben gerne im feuchten Wald und kommen nur zur Eiablage an den Weiher, an dem sie geboren wurden. Weil aber alle aufs Mal kommen, findet eine richtige Massenhochzeit statt. Nach zwei Wochen sind alle Tiere wieder weg, nur ihre Larven (Kaulquappen) schwimmen im Weiher.

Praktische Tipps: 

Gartenweiher ohne Fische anlegen; Strauchhecken, Ast- und Steinhaufen, Trockenmauern und Altgrasinseln als Lebens- und Versteckmöglichkeiten der Tiere anlegen.