Marienkäfer

Nur beliebte Tiere haben solche Übernamen: Himmelgüegeli, Herrgottstierli, Liebgottschäferli. Allen Arten gemeinsam ist der Heisshunger von Larven und Käfern auf Blattläuse. Die Nachkommen eines einzigen Weibchens verzehren in einem Sommer 130 000 Blattläuse! Deshalb werden Marienkäfer gezüchtet und in der biologischen Schädlingsbekämpfung eingesetzt.

Praktische Tipps: 

Naturnaher Gartenbau; kräuterreiche, nicht gedüngte Wiesen anlegen; nur einen oder zwei Schnitte im Jahr; Trockenmauern, Stein- und Asthaufen sowie alte Ziegel für Überwinterung aufschichten.