Spitzmaus

Spitzmäuse gehören mit dem Maulwurf und dem Igel zu den Insektenfressern und sind keine Mäuse. Mit ihren spitzen Zähnchen erbeuten sie Würmer und kleine Insekten. In der Dunkelheit sind ihr feines Gehör, ihr guter Geruchssinn und die feinen Tasthaare an der Schnauze wichtiger als die Augen. Da sie so klein ist, muss sie täglich ihr eigenes Körpergewicht an Nahrung zu sich nehmen. Ruhepausen gibt es für die Spitzmaus auch im Winter nicht.

Praktische Tipps: 

Ast- und Steinhaufen, Trockenmauern und Altgrasinseln als Lebens- und Versteckmöglichkeiten anlegen; insektenreiche Blumenwiesen anstelle Kunstrasen ansäen.