Wespenspinne

Die Wespenspinne baut ihr Netz stets in Bodennähe zwischen lückig stehenden Pflanzen. Charakteristisch am Netzbau ist ein zickzackförmiges Gespinstband in der Mitte. Nach der Paarung werden die kleinen Männchen oft von den Weibchen gefressen. Die braunen Eikokons mit bis 50 Eiern werden im Spätsommer an Pflanzenhalme geklebt.

Praktische Tipps: 

Altgrasinseln an sonnigen Orten bis in den Frühling stehen lassen.